Liedermacher Bastian Bandt


 
 
 
 
 
 
 Theatermusik
 
 
 Kontakt

     Liedermacher Bastian Bandt facebook      
1997 Brandenburger Liedermacherpreis
Erste Veröffentlichung MC: Schuhe, Hemd und Hintern
Textpreis „Hoyschrecke”
Liedermachertreffen Hoyerswerda
1998 Jurypreis „Hoyschrecke”
freier Liedermacher in Potsdam
1999 Zusammenarbeit mit Liedermacher Michael Günther;
Liedtheater Bänkelsängers Nachtgesicht
2001 Tucholsky-Vertonungen; Vertrag bei „Raumer Records” in Berlin;
Zusammenarbeit mit Jazzpianist Jan Mareck
CD-Veröffentlichung: Das Tucholsklavier (Tag ohne Kampf) bei
Raumer Records
2008/09 engagiert für drei Produktionen als Musiker am Maxim Gorki Theater Berlin
2010 engagiert für eine Produktion als Musiker am Theaterhaus Jena
2011 Premiere „Stroh aus Gold” Liederprogramm – Text/Musik: Bastian Bandt –
Zusammenarbeit mit Gitarrist Laslo Feher
Jurypreis „Hoyschrecke”
2012 engagiert für eine Produktion als Musiker am Neuen Theater Halle, Livemusiker bei TSCHICK, Regie: Ronny Jakubaschk

CD-Veröffentlichung Stroh aus Gold bei Raumer Records.
2013 Bastian Bandt gewinnt den Publikumspreis beim „Liedl – erstes Liedermachertreffen in Potsdam-Drewitz”
engagiert für eine Produktion als Musiker am Theater der Jungen Welt Leipzig
2014 CD-Veröffentlichung Nach Osten bei Raumer Records am 1.12.2014
engagiert als Musiker am Neuen Theater Halle für die Produktion „Wir sind keine Barbaren”, Regie: Ronny Jakubaschk
2015 engagiert als Musiker (Komponist/Theatermusik) am Deutschen Theater Berlin für die Produktion
„Der Herzlfresser”,
Regie: Ronny Jakubaschk
Premiere: 28.11.2015, Deutsches Theater Berlin
2016 engagiert als Musiker (Komponist/Theatermusik) am Staatstheater Braunschweig für die Produktion
„Nichts. Was im Leben wichtig ist”
Regie: Ronny Jakubaschk
Premiere: 26.02.2016, Staatstheater Braunschweig, Kleines Haus

engagiert als Musiker (Komponist) am Neuen Theater Halle für die Produktion „Djihad Paradise”
Regie: Ronny Jakubaschk
Premiere: 28.05.2016, Neues Theater Halle

Konzert-Tour „Fahnen auf Halbmond” mit Sarah Lesch

engagiert als Musiker (Komponist/Theatermusik) am Theater Trier für die Produktion „Faust I”
Inszenierung: Ronny Jakubaschk
Premiere: 03.10.2016, Theater Trier
  engagiert als Musiker (Komponist/Theatermusik) am Theater tjg. theater junge generation, Dresden
für die Produktion „Schlamm”
Regie: Ronny Jakubaschk
Premiere: 14.01.2017, tjg. theater junge generation

Bastian Bandt gewinnt das Konzert der Preisträger der „Hoyschrecke” (2007 – 2015)